News

Newsletter                         x

Bekomme alle aufregenden und interessanten Neuigkeiten von Claudia Barbara Nösler direkt in Dein Postfach, indem Du hier unten Deine E-Mail Adresse eingibst!


19.04.2013 - die ausmaße der finanzkrise

das wirtschaftsmagazin forbes hat mal wieder ihre global 2000 liste veröffentlicht - die größten konzerne der welt und ihre gewinne. sehr interessant, wie ich finde.
gold und silber gehen dieses jahr nach china, bzw. an die banken icbc und china construction bank. die usa, im letzten jahr noch auf allen 3 stufen des siegertreppchens, muss sich mit bronze zufrieden geben, natürlich auch vertrehten durch eine bank (jpmorgan chase). deutschland ist mit dem volkswagen vom 17. auf den 14. rang geklettert, oder besser gefahren.

die gewinne der ersten drei betrugen wohl $ 89.700.000.000 und die der ersten zehn $ 245.200.000.000. in euro kämen wir auf 187.716.500.000. mein respekt an alle, die das gezählt haben!

und jetzt zu den ausmaßen:
187.716.500.000 € aufgestapelt aus 1 cent stücken (1,67 mm hoch) würden eine höhe von 31.348.655,5 km ergeben, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
bis zum mond sind es übrigens nur 384.400 km. bis zur sonne sind es 149.600.000 km, aber wenn es so weitergeht, schaffen wir das auch noch - der gewinn von volkswagen lag vor 10 jahren z.b. nur bei läppischen 3.990.000.000 €, also nur gut 14% vom aktuellen stand und ich hab ja auch nur die gewinne der ersten 10 aus der liste zusammengerechnet. wenn wir alle gewinne weltweit, selbst die kleinsten, aus 1 cent stücken aufstapeln würden, wären wir wahrscheinlich schon in einer anderen galaxie...
brüder und schwestern, zur sonne, zur freiheit!

und noch was anderes: wenn die gewinne der ersten 100 unternehmen so ganz global auf alle menschen (immerhin so um die 7,1 milliarden) verteilt werden würden, würden alle mal einfach so 117 € bekommen, also etwa das doppelte vom begrüßungsgeld für die ostdeutschen damals von der brd.
wilkommen auf der erde...

17.01.2013 - Parlamentarische Berichtigung

"Es gibt in Deutschland eine Zunahme an Armutsberichten, aber keine Zunahme an Armut. Das muss man an dieser Stelle auch klarmachen."

FDP-Fraktionsvize Martin Lindner im deutschen Reichstagsgebäude auf der Debatte zum Jahreswirtschaftsbericht am 17.01.2013

In Griechenland, Spanien, Portugal, Italien und so, sollen ja mittlerweile grosse Teile der Bevölkerung hauptsächlich Armutsberichte schreiben. Da wird sogar schon das Klohpapier knapp - wegen Papiermangel.

this is a botnik site